Startseite | Impressum

bis zur Premiere



Ausgangslage

Der Gemeinnützige Frauenverein Schöftland feiert im Jahr 2016 seinen 111. Geburtstag. Deshalb gedenken wir Frauen mit wegweisenden Ideen. Dazu gehört auch Julie von May von Rued. Sie hat vor mehr als 111 Jahren im Ruedertal und in Schöftland gelebt und forderte 1871 in einem Schreiben an den damaligen Bundesrat die Gleichstellung der Frauen in rechtlichen Belangen.

Idee

Um Ihre Geschichte und unsere Region bekannter zu machen, haben wir uns entschlossen, im Schlosshof Schöftland ein Freilichttheater mit dem Thema "Julie oder die Gerechtigkeit" - ein Stück Aargauer Geschichte mit und über Julie von May von Rued - aufzuführen.

Konzept der Aufführungen

Freilichttheater im Schlosshof von Schöftland mit Aufführungen im August und September 2016. Das Theaterstück wurde spezifisch für diesen Anlass geschrieben. Unter einer professionellen Regie wirken Profi- und Laienschauspieler und viele Statisten mit. Die Musik wird live von Musikern des lokalen Kammerorchesters gespielt.

Wir freuen uns, wenn Sie an einer der insgesamt 11 Aufführungen für je 250 bis 300 als Zuschauer dabei sind.

Geniessen Sie auch unsere Verpflegungsangebote und unser Rahmenprogramm. Verbringen Sie einen unvergesslichen Theaterabend in Schöftland.

Sie möchten mehr Informationen? Kein Problem. Auf unserem aktuellen Flyer finden Sie alles Wesentliche zum Herunterladen und Ausdrucken: Flyer Theater Julie [541 KB] .